Drucken

Schwangerenberatung

Hier erfolgen in Kooperation mit unserer Hebamme klinische und sonographische Untersuchungen sowie Beratungsleistungen entsprechend der Mutterschaftsrichtlinien.

 

Pränataldiagnostik / Erst-Trimester-Screening

 

Unter Pränataldiagnostik werden Untersuchungen während der Schwangerschaft verstanden, die den Gesundheitszustand des Kindes im Mutterleib näher beurteilen können. Insbesondere geht es um das frühe Erfassen von schweren Krankheiten, wie z. B. Chromosomenstörungen. 

  

So bieten wir zwischen der 11. und 14. Schwangerschaftswoche (SSW) das Erst-Trimester-Screening (= NT-Messung) an. Die Ultraschalluntersuchung wird von uns nach den Kriterien der FMF London und FMF Deutschland (Fetal-Medicine-Foundation) durchgeführt. Der optimale Untersuchungszeitpunkt liegt zwischen 12.+0 und 13.+0 SSW. 

 

Das Erst-Trimester-Screening dient neben der Festlegung des exakten Schwangerschaftsalters vor allem der Risikoabschätzung hinsichtlich häufiger Chromosomen-Anomalien (Trisomie 21 (Down-Syndom), Trisomie 18, Trisomie 13, Turner-Syndrom u.v.a.). In die Risikoberechnung fließen neben Alter der Schwangeren, die gemessene fetale Nackentransparenz (nuchal translucency thickness) und spezielle  Serummarker (PAPP-A  und freie ß-Untereinheit des HCG ) ein. 

 

Hinweis: Die Methoden dienen nicht der Diagnosestellung, sondern weisen lediglich ein erhöhtes Risiko nach. Die Diagnostik erfolgt dann in gesonderten Untersuchungen.

 

Kosten dieser Untersuchung sind keine Kassenleistung!

Zusätzlich werden in unserer Praxis auch Doppleruntersuchungen (= Durchblutungsmessungen) nach der 20. Schwangerschaftswoche durchgeführt, die zur Überprüfung des feto-maternalen Kreislaufsystems dienen und ein Hinweis auf Komplikationen, wie z.b. fetale Anämie sein können. 

 

 

Wunsch-Ultraschall während Schwangerschaft

 

Der Ultraschall ist eine medizinisch wichtige Methode, um die Entwicklung und den Gesundheitszustand eines Kindes im Mutterleib zu beurteilen. Außerdem ist es eine beliebte Untersuchung für werdende Eltern, um ihr Baby schon vor der Geburt zu "sehen" und eine intensive Bindung aufzubauen. Gerne sind wir bereit, auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin, diese zusätzlichen Ultraschall-Untersuchungen durchzuführen. Die Kosten hierfür müssen jedoch von Ihnen persönlich getragen werden.

Kontakt

Frauenarztpraxis

Dr. med. Kristina Schütz

Eisenberger Str. 79 (3.OG)

07629 Hermsdorf

 

Telefon: 0 36 601 - 4 11 27

Telefax: 0 36 601 - 92 50 0 

Sprechzeiten

Montag

08.00 - 12.00 & 14.00 - 16.30

 

Dienstag

08.00 - 12.00 & 14.00 - 18.00

 

Mittwoch

08.00 - 12.00

 

Donnerstag

08.00 - 12.00 & 14.00 - 16.30

 

Freitag

08.00 - 11.00

Vorzüge unserer Praxis

  • Fahrstuhl
  • Rollstuhl geeignet
  • kostenlose Parkplätze je nach Verfügbarkeit vor und hinter dem Haus