Drucken

Brustdiagnostik

Vorsorge: Brustultraschall

Jährlich erkranken in Deutschland ungefähr 40.000 Frauen an Brustkrebs. Mit anderen Worten, ungefähr jede zehnte Frau ist von dieser Erkrankung betroffen. Das offizielle Krebsvorsorgeprogramm in Deutschland sieht eine Tastuntersuchung jährlich ab dem 30. Lebensjahr durch den Frauenarzt vor, außerdem werden Frauen zwischen dem 50. und 70. Geburtstag alle 2 Jahre zu einer Mammographie im Rahmen des Mammographiescreenings eingeladen. Bei familiärem Risiko oder begründetem Verdacht können weitere Untersuchungen wie Mammographie, MRT und Ultraschall durchgeführt werden.

 

Wir empfehlen, auch ohne das Vorliegen dieser Risikofaktoren zusätzlich zu Selbstuntersuchungen (monatlich) und den frauenärztlichen Tastuntersuchungen (1 - 2x jährlich) auch Ultraschalluntersuchungen (1x jährlich) der Brust vornehmen zu lassen.

 

Der Brust-Ultraschall ist eine schmerzfreie Untersuchung ohne Strahlenbelastung, die besonders für jüngere Frauen mit kleiner bis mittelgroßer Brust sehr geeignet ist und eine hohe Sicherheit bietet.

Kontakt

Frauenarztpraxis

Dr. med. Kristina Schütz

Eisenberger Str. 79 (3.OG)

07629 Hermsdorf

 

Telefon: 0 36 601 - 4 11 27

Telefax: 0 36 601 - 92 50 0 

Sprechzeiten

Montag

08.00 - 12.00 & 14.00 - 16.30

 

Dienstag

08.00 - 12.00 & 14.00 - 18.00

 

Mittwoch

08.00 - 12.00

 

Donnerstag

08.00 - 12.00 & 14.00 - 16.30

 

Freitag

08.00 - 11.00

Vorzüge unserer Praxis

  • Fahrstuhl
  • Rollstuhl geeignet
  • kostenlose Parkplätze je nach Verfügbarkeit vor und hinter dem Haus